Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Der richtige Ski aus dem Skiverleih

Sicherheit beim Skimieten

Skischuhe & Skischuhtaschen

Skistöcke & Tourenstöcke

Hans Zillertaler, staatlich geprüfter österreichischer Skilehrer, Tourengeher, leidenschaftlicher Skifahrer und Mitarbeiter im Skiverleih gibt Tipps zum Thema Skiverleih und was bei der Skimiete zu beachten ist.

Hans, wie schaut dein Ratschlag aus?
Ein Ski sollte auf das Fahrkönnen angepasst sein und es gibt Skimodelle für Slalom, Riesenslalom, Allmountain, Twintip, Offpiste und natürlich vermieten wir auch Snowboards.

Was ist das passende Skimodell für mich?
Wenn du kurze Schwünge fahren möchtest, nimm den Slalomski, hier ist der Radius kleiner. Der Riesentorlaufski ist für lange Schwünge. Bei den GS-Modellen ist der Radius größer. Der Allmountain Ski eignet sich, wenn du sowohl auf der Piste als auch neben der Piste fahren möchtest.

Was bedeutet Skiradius in Bezug auf Ski?
Hoher Radius bedeutet große Kurven zu carven, kleiner Radius bedeutet kleine Kurven zu schwingen.

Muss ich meine Ski vorab reservieren?
Sich die Skiausrüstung zu reservieren hat schon Vorteile, weil das Skigeschäft schon im Vorhinein alles vorbereiten kann und sich die Wartezeit verkürzt. Bei Reservierungen und Onlinebuchungen werden fast immer Rabatte gewährt.

Was ist, wenn ich meinen eigenen Skischuh habe?
Wenn du einen akzeptablen Skischuh hast, musst du diesen Schuh mitbringen, um die Skibindung einzustellen. Es reicht einen Skischuh mitzubringen.

Kann man sich auch „nur“ die Skibindungen einstellen lassen?
Für eine kleine Pauschale oder Trinkgeld für die Kaffeekasse wird das normalerweise erledigt.

Wie lange dauert es Ski und Skischuhe auszuleihen?
In der Regel vom Eintreten in das Geschäft bis zum Verlassen 15 Minuten – je nach Frequenz. Wenn du online buchst, geht es schneller.

Wann ist die beste Zeit, um Ski auszuleihen? Wann geht es am schnellsten?
Zu den Saisonspitzenzeiten ist immer mit Wartezeiten zu rechnen. Da kann man schwer einen Tipp abgeben.

Kann ich mehrere Ski- und Schuhmodelle während des Urlaub ausprobieren?
Wenn du mit einem Ski nicht zufrieden bist oder einfach etwas anderes probieren möchtest, bieten das die meisten Geschäft an.

Was heißt Z-Wert bei Ski?
Der Auslösewert der Bindung ist der Z-Wert. Er wird durch die Parameter Fahrkönnen, Alter, Gewicht, Körpergröße und Sohlenlänge des Skischuhes definiert.

Brauche ich eine Skiversicherung? Ist eine Skiversicherung wirklich wichtig?
Die Skiversicherungen wird in der Regel für Diebstahl und Bruch abgeschlossen. Ich empfehle dir eine Versicherung abzuschließen, da gängige Versicherungen zwischen 10 und 20 Euro kosten. Ein Ski mit Bindung, der gestohlen wird, kann einige hundert Euro kosten.


Erstellt am 11.01.2021