Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Sonnige Lagen und Schnee aus dem Süden

Skiurlaub bei Freunden in Kärnten

Kärnten kann in mittleren Höhen bis zu  hohen Bergketten mit mächtigen Dreitausendern  zahlreiche Skigebiete mit etwa 800 Kilometer Pisten bieten. Sonnenhungrige Skifahrer, die auf Schneesicherheit Wert legen, werden aufgrund der Südlage hier auf ihre Rechnung kommen. Bei Südstaulagen können sich vor allem die Skigebiete am Südrand der Alpen oft über viel Schnee freuen. Das Nassfeld gilt zum Beispiel als echtes Schneeloch, der Mölltaler Gletscher bietet schon allein aufgrund seiner Höhenlage die besten Bedingungen für den Wintersport.

Der Ankogel, Bad Kleinkirchheim, der Katschberg mit seinen 70 Pistenkilometern oder auch das Skigebiet hoch über Heiligenblut nahe dem Großglockner haben ein ansprechendes Angebot an Pisten, Skihütten und Wintersportmöglichkeiten.

Was in Kärnten ganz großgeschrieben wird, ist die Gastfreundschaft und die "kulinarische Landkarte". Typische Spezialitäten sind zum Beispiel Kärntner Kasnudeln (gefüllte Teigtaschen), Kärntner Laxn (Seeforelle), die Brettljause mit Gailtaler Speck und Käse, Spezialitäten vom Glocknerlamm, Biogänse, das Lesachtaler Bauernbrot, Wildspezialitäten aus den Bergregionen und der Kärntner Reindling (Hefegebäck mit Zucker und Zimt) oder der hausgemachte Zirbenschnaps.

Das Angebot an bestens ausgestatteten Sportfachgeschäften, modernen Seilbahnanlagen und viele Sportmöglichkeiten abseits der Piste wird Sie überzeugen in Kärnten einmal Skiurlaub zu machen. Wenn Ihnen noch der passende Ski oder ein perfektes Snowboard fehlt, so stehen in den Wintersportorten zahlreiche Skiverleih-Stationen bereit, um Ihnen den perfekten Skischuh, einen schnellen Ski oder andere Ausrüstungsgegenstände anzupassen.


Erstellt am 23.03.2020